Unwahrheiten der Medizin


Direkt zum Seiteninhalt


Es ist leichter einer Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.
Robert Lynd



Horst Seehofer gibt im Jahre 2003 öffentlich zu, dass die Politik seit über 30 Jahren machtlos gegenüber der Pharmalobby ist!



17.05.2001 - Der Deutsche Bundestag gibt bekannt: Es gibt keine Beweise für die Existenz des AIDS-Virus "HIV"!



Jedes Jahr werden in Deutschland 100.000 sinnlose Operationen durchgeführt! Kosten: 1 Milliarde Euro!



HOFFNUNG, WUT UND DER WUNSCH FÜR GERECHTIGKEIT LIESSEN DIESE SEITE ENTSTEHEN...


Lügen und Ungerechtigkeiten sind ein Greuel für mich. Ich mag beide Dinge nicht besonders leiden. Erst recht nicht, wenn dadurch die Umwelt und lebendige Wesen gefährdet werden. Die krankhafte Gier nach dem Profit zieht sich durch alle Wirtschaftskreise und kein Land dieses traumhaften Planeten, scheint davon verschont zu bleiben.
Überall wo Geld im Spiel ist, wimmelt es von Unwahrheiten und leeren Versprechungen. Ein Industriezweig mit dem sich täglich Milliardengewinne machen lassen, ist der Sektor Gesundheit. Die Pharma- und Nahrungsmittelindustrie hat die Zügel fest in der Hand und spielt mit der Gesundheit jedes einzelnen von uns. Die heutige wissenschaftliche Medizin wird seit Jahrzehnten von der Pharmalobby gesteuert und denen geht es selbstverständlich nicht um unsere Gesundheit, sondern um ihren grösstmöglichen Gewinn.
Mir ist es daher ein grosses Anliegen, Sie über die vielen schulmedizinischen Ungereimtheiten aufzuklären.

GLAUBEN SIE NICHTS, HINTERFRAGEN SIE ALLES!



Der Gesundheitsexperte der SPD - Professor Karl Lauterbach - erklärt in einem Fernsehinterview, dass eine Vielzahl von Operationen nicht wissenschaftlich abgesichert und somit überflüssig sind!



Jedes Jahr sterben in Deutschland mindestens 30.000 Menschen durch ärztliche Behandlungsfehler!



Nach Jahrzehntelanger Krebsforschung zeigen mehrere Untersuchungen, dass eine Chemotherapie lediglich bei 2 bis 3 Prozent aller Krebs-Patienten zum Erfolg führt.


Vervielfältigung nur unter Erlaubnis des Autors: S. Michel | soemi78@gmx.ch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü